Bericht 06.05.2014

Kurzbericht: VU LKW gegen Baum
Einsatzart: Hilfeleistung
Alarmierungsart: Vollalarm
Einsatzort: B191 zwischen Zernien und Pudripp
Alarmierung um: 06.05.2014 05:48 Uhr
Ausfahrt um: 06.05.2014 05:52 Uhr
Bereitschaft hergestellt: 06.05.2014 14:00 Uhr
Einheitsführer: Jörg Gleitze
Eingesetzte Fahrzeuge: Manschaftstransportwagen
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Einsatzkräfte: FF Gülden
FF Mützingen
FF Metzingen
FF Dannenberg
Gemeindebrandmeister
Polizei
RTW
Notarzt
Rettungshubschrauber
Straßenmeisterei

Am 06.05. wurde die Feuerwehr um 05:48 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache kam ein LKW-Gespann zwischen Zernien und Pudripp von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch den starken Aufprall wurde der Fahrer des LKW´s eingeklemmt. Zusammen mit dem Rüstwagen aus Dannenberg und den Kameraden aus Mützingen und Metzingen bargen unsere Einsatzkräfte nach Absprache mit Notarzt und Rettungsdienst den Verunfallten. Die Bundesstraße 191 war im Zuge der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen bis ca. 14:00 Uhr voll gesperrt.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der, mit einem Container beladene, Anhänger herumgeschleudert. Dabei riss der Container aus der Halterung und ladete neben dem LKW. Der durch den Aufprall entwurzelte Baum viel über die Straße und begrub den Anhänger unter sich.

Zum Vergrößern auf die Fotos klicken