Bericht 24.05.2015

Kurzbericht: Eingeklemmte Person
Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz
Alarmierungsart: Vollalarm
Einsatzort: Gülden
Alarmierung um: 24.05.2015 19:21 Uhr
Ausfahrt um: 24.05.2015 19:23 Uhr
Bereitschaft hergestellt: 24.05.2015 20:30 Uhr
Einheitsführer: Jürgen Köppen
Eingesetzte Fahrzeuge: Manschaftstransportwagen
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Einsatzkräfte: FF Gülden
FF Mützingen
FF Metzingen
2x RTW
Christoph 19
Polizei

Am 24.05. gab es Alarm für die Wehren aus Mützingen, Metzingen und Gülden. Gemeldet wurde eine eingeklemmte Person nach einem Verkehrsunfall in der Ortschaft Gülden.

Vor Ort angekommen stellte sich heraus, das die Person nicht eingeklemmt war. Sie konnte aber das Auto nicht selbstständig verlassen, da das Fahrzeug durch den Unfall in den Graben geschleudert wurde.

Die Feuerwehr Gülden zog das Fahrzeug aus dem Graben und die Person konnte aus dem Fahrzeug steigen und wurde kurz im RTW betreut.

Die Wehren Mützingen und Metzingen brachen den Einsatz bereits auf der Anfahrt ab.

Auch der herbeigerufene Hubschrauber verließ die Einsatzstelle relativ schnell.

Zum Vergrößern auf die Fotos klicken