Bericht 15.09.2017

Kurzbericht: Brennendes Dach an Kartoffelhalle
Einsatzart: Brandeinsatz
Alarmierungsart: Vollalarm
Einsatzort: Timmeitz
Alarmierung um: 15.09.2017 11:36 Uhr
Ausfahrt um: 15.09.2017 11:40 Uhr
Bereitschaft hergestellt: 15.09.2017 13:30 Uhr
Einheitsführer: Jürgen Köppen
Eingesetzte Fahrzeuge: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Einsatzkräfte: FF Gülden
FF Mützingen
FF Kiefen
FF Karwitz
FF Dannenberg
Führungsstaffel
Rettungsdienst
Gemeindebrandmeister
Bereichsbrandmeister

Schlimmeres konnten zahlreiche Wehren aus der Samtgemeinde Elbtalaue bei einem Dachbrand an einer Scheune verhindern. Vermutlich durch einen technischen Defekt entstand am Scheunendach auf einem Hof in Timmeitz (Zernien) ein Schwelbrand, der durch das beherzte Eingreifen der Feuerwehrkräfte aus Gülden und Dannenberg schnell unter Kontrolle gebracht wurde. Die eingesetzte Drehleiter aus Dannenberg öffnete das Scheunendach am Brandherd und prüfte mit der Wärmebildkamera nach möglichen weiteren Glutnestern. Nach einer Stunde konnten die Wehren aus Dannenberg, Karwitz, Gülden, Kiefen und Mützingen wieder abrücken. Der bereitgestellte Rettungswagen zog ebenfalls von dannen, die Polizei ermittelt. Auf dem Scheunendach sind Solarenergiemodule verbaut, die EVE trennte diese vom Stromnetz.