Bericht 12.02.2019

Kurzbericht: B3 - Nachalarmierung, Gebäude in Vollfeuer
Einsatzart: Brandeinsatz
Alarmierungsart: Vollalarm
Einsatzort: Kiefen
Alarmierung um: 12.02.2019 00:26 Uhr
Ausfahrt um: 12.02.2019 00:30 Uhr
Bereitschaft hergestellt: 12.02.2019 03:00 Uhr
Einheitsführer: Frank Steuerwald
Eingesetzte Fahrzeuge: Mannschaftstransportwagen
Tanklöschfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Einsatzkräfte: OF Gülden
OF Lüchow
OF Kiefen
OF Sachau
OF Küsten
OF Tüschau-Krummasel
OF Clenze
OF Rosche-Prielip
FTZ
Kreisbrandmeister
DRK
Polizei

Zu einem Wohnhausbrand in voller Ausdehnung in Kiefen/Waddeweitz sind wir in der Nacht von Montag auf Dienstag nachalarmiert worden.
Vor Ort stand ein großes Bauernhaus im Dachbereich beim Eintreffen bereits im Vollbrand. Mittels Drehleiter wurde der Brand von oben bekämpft. Die Dachhaut wurde geöffnet, um Glutnester besser bekämpfen zu können. Einige Trupps gingen noch in den Innenangriff, da im Dachbereich große Mengen Stroh gelagert waren. Das Feuer konnte relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden.