Wir suchen dich!

700 Einsätze und etliche ehrenamtliche Stunden ...

...zum Wohle der Mitbürger

Heute konnten wir unseren Kameraden Werner Köppen nach 51 Dienstjahren in der Einsatzabteilung in Feuerwehr-Rente schicken. Köppen hat gestern das 67. Lebensjahr erreicht und scheidet somit aus dem aktiven Dienst der Feuerwehr aus. Ab sofort kann er sich zu den Kameraden der Altersabteilung zählen. In seinen 51 Jahren als ehrenamtlicher Brandschützer brachte Köppen bei ca. 700 Einsätzen und etlichen Übungsdiensten sein Wissen ein. Dafür bedankten sich heute Ortsbrandmeister Stefan Gleitze und stellv. Ortsbrandmeister Frank Steuerwald. Leider ist aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen keine offizielle Verabschiedung mit den Kameraden der Einsatzabteilung möglich.

Wir tragen Verantwortung - wir tragen Masken!


Alle sind jetzt gefordert, Verantwortung zu übernehmen, Abstand zu halten und Maske zu tragen!
Nur so kriegen wir die Situation in den Griff und können hoffentlich schon bald wieder ein wenig mehr Normalität erleben - das findet auch unser Kreisbrandmeister!