Bericht 27.10.2019

Kurzbericht: Anforderung Drohne zur Vermisstensuche
Einsatzart: Hilfeleistung
Alarmierungsart: stiller Alarm für die Drohnengruppe
Einsatzort: Hitzacker
Alarmierung um: 27.10.2019, 13:20 Uhr
Ausfahrt um: 27.10.2019, 13:25 Uhr
Bereitschaft hergestellt: 27.10.2019, 18:00 Uhr
Einheitsführer: Stefan Gleitze
Eingesetzte Fahrzeuge: Drohne
Mannschaftstransportfahrzeug
Einsatzkräfte: OF Gülden
OF Hitzacker
Hundestaffel Elbtalaue
Bereichsbrandmeister
Polizei
Polizeihubschrauber
Rettungsdienst

Polizeibericht

Hitzacker/Dahlenburg – an Demenz erkrankter Mann vermisst – 67-Jähriger aus Altenheim abgängig – „Wer sah in?“ – Feuerwehr, Man-Trailer-Hunde und Hubschrauber im Einsatz

Nach dem an Demenz erkrankten 67 Jahre alten Bernd R. sucht die Polizei im Großraum der Samtgemeinde Elbtalaue sowie im östlichen Landkreis Lüneburg. Der 67-Jährige verschwand in den frühen Morgenstunden des 27.10.19 zu Fuß aus einem Altenheim in Hitzacker und ist bis dato verschwunden. Kurz nach dem Verschwinden des Mannes, der erst seit kurzer Zeit in der Einrichtung aufhältig ist und gebürtig aus dem Raum Dömitz kommt, leiteten Polizei und Feuerwehr in Zusammenarbeit mit der Alteneinrichtung Suchmaßnahmen ein. Dabei waren u.a. Einsatzkräfte der Feuerwehren Karwitz, Hitzacker und Gülden (mit Drohne und Man-Trail-Hund) sowie ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Die Suchmaßnahmen verliefen im Verlauf des Tages ohne Erfolg und werden am heutigen Tage fortgesetzt. Nachdem der 67-Jährige möglicherweise in den Nachmittagsstunden des 27.10. im Bereich Dahlenburg zu Fuß gesichtet wurde, wurden die Suchmaßnahmen auch auf diesen Bereich ausgedehnt.

Der Vermisste Bernd R. ist: – 67 Jahre alt – ca. 175 bis 180 cm groß – schlank – hat graue glatte Haare – eine gepflegte Erscheinung – leidet an Demenz; wirkt allerdings unauffällig und gesund – und ist vermutlich mit einer schwarzen Jacke und Jean bekleidet
Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

++ Bild des Vermissten Bernd R. unter www.polizeipresse.de ++